VfB Stuttgart

Mit einem Bein in der Bundesliga

Fanmarsch Commando Cannstatt 97 VfB vs. KSC_0
Zum Aufstiegskracher nach Niedersachsen werden einige tausende VfB-Fans mit einem Sonderzug anreisen. © Danny Galm

Stuttgart.
Mit einem Sieg im Spitzenspiel in Hannover am kommenden Sonntag (15:30 Uhr/ZVW-Liveticker) kann der VfB Stuttgart die Rückkehr in die Bundesliga perfekt machen. Im Hintergrund laufen derweil die Planungen für das große Saisonfinale am 21. Mai - streng geheim versteht sich. Am letzten Spieltag der Saison gastiert der Aufsteiger Würzburger Kickers in der bereits seit Wochen ausverkauften Mercedes-Benz Arena.

Public Viewing auf dem Cannstatter Wasen

Der VfB steht nach dem Erfolg über Aue (3:0) mit einem Bein in der Bundesliga. Zum Saisonfinale soll es ein Public Viewing auf dem Cannstatter Wasen geben – mit anschließender Aufstiegs-Party. Gemeinsam mit den Fans soll dann der Aufstieg in die Bundesliga gefeiert werden.

Der Verein selbst will entsprechende Planungen noch nicht offiziell bestätigen. Und was passiert sollte der VfB den Aufstieg schon am nächsten Sonntag in Hannover perfekt machen? Mannschaft und Betreuer werden mit dem Flugzeug nach Hannover reisen. Die offiziellen Planungen enden folglich mit der Landung am Stuttgarter Flughafen am Sonntagabend.

Sonderzug nach Hannover

Die VfB-Fans werden sich sicherlich etwas einfallen lassen. Zum Aufstiegskracher nach Niedersachsen werden einige tausend VfB-Fans mit einem Sonderzug anreisen. Die Daheimgebliebenen werden die Kneipe in und um Stuttgart bevölkern und aus der Ferne die Daumen drücken. Die Polizei ist gewappnet - zum Beispiel für den Fall eines spontanen Auto-Korsos durch die Stuttgarter Innenstadt. 

Einige Fans sind sich derweil schon sehr sicher, was das große Ziel vom direkten Wiederaufstieg angeht. So gab es in Bad Cannstatt bereits vor dem Heimspiel gegen Aue (3:0) die ersten Aufstiegs-Shirts zu kaufen.Auf die offiziellen Aufstiegs-Shirts müssen die Fans allerdings noch warten. Wohl noch bis zum 21. Mai.