VfB Stuttgart

Muskelfaseriss bei Florian Klein

Testspiel VfB Stuttgart - MSV Duisburg_0
Die Zeichen stehen auf Abschied: Florian Klein wird den VfB Stuttgart nach der Saison verlassen. © Danny Galm

Stuttgart.
Abwehrspieler Florian Klein hat sich im Mannschaftstraining am vergangenen Samstag (25. März) einen kleinen Muskelfaserriss in der oberen Bauchmuskulatur zugezogen. Das teilte der VfB Stuttgart am Montagmittag via Twitter mit. Ein Einsatz des 30-Jährigen am Sonntag im nächsten Heimspiel gegen die SG Dynamo Dresden (13 Uhr/ZVW-Liveticker) ist fraglich.

Der österreichische Nationalspieler stand zuletzt kaum noch für den VfB Stuttgart auf dem Platz: Seine letzte Partie für die Schwaben absolvierte er in der Hinrunde am 28. November 2016 beim 3:1-Erfolg über den 1. FC Nürnberg. Selbst nach der Trennung von Kevin Großkreutz fand sich der erfahrene rechte Verteidiger häufig nur auf der Tribüne wieder.