VfB Stuttgart

Neue Podcast-Folge: Welche Lehren der VfB aus dem Leipzig-Spiel ziehen kann

Danny Simeon VfB Podcast Standard
Unsere VfB-Reporter Danny Galm (links) und Simeon Kramer diskutieren im ZVW-Podcast über den schwäbischen Bundesligisten. © Alexandra Palmizi

Mit einem kämpferischen Auftritt und einem überragenden Torhüter hat sich der VfB Stuttgart am 1. Bundesliga-Spieltag ein 1:1 gegen RB Leipzig erkämpft. Welche Lehren kann Trainer Pellegrino Matarazzo aus dem Duell mit dem amtierenden Pokalsieger ziehen? Welche Namen köcheln aktuell in der Transfer-Gerüchteküche? Und was erwartet die Schwaben am kommenden Wochenende beim Aufsteiger Werder Bremen? Darüber diskutieren unsere Reporter Simeon Kramer und Danny Galm in einer neuen Folge „Wir reden über den VfB“, dem Fußball-Podcast aus dem Zeitungsverlag Waiblingen. Unterstützt werden die Redakteure diese Woche von Maximilian Schöbel, der aktuell ein Praktikum beim ZVW absolviert und am vergangenen Sonntag hinter die Kulissen eines Bundesliga-Spieltages blicken durfte.

Die Themen im Überblick:

  • Rückblick Leipzig: Wie sich der VfB einen Punkt erkämpft hat (03:15)
  • Transfermarkt-Update: Churlinov, Kalajdzic, Sosa und Zirkzee (40:20)
  • Ausblick Bremen: Erstes Auswärtsspiel - was den VfB erwartet (45:14)

Hier geht´s zur aktuellen Ausgabe:

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

Hören können Sie den Podcast auch auf Spotify, Google Podcasts, YouTube, Apple Podcasts oder über den ZVW-Podcast-Player

Artikel zur aktuellen Folge: