VfB Stuttgart

Neuer Ausbildungsleiter im Jugendbereich: Tim Kirk kommt zum VfB Stuttgart

Nachwuchsleistungszentrum VfB Stuttgart, NLZ
Symbolbild. © Danny Galm

Ab dem 1. Juli wird Tim Kirk neuer Ausbildungsleiter im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des VfB Stuttgart. Das verkündete der Stuttgarter Bundesligist am Dienstagmittag (25.05.) in einer Pressemitteilung. Die Fäden der Trainerteams von der U10 bis zur U13 werden ab dem Sommer bei dem 42-Jährigen als neuem Gesicht für den Grundlagenbereich zusammenlaufen.

Damit geht der VfB neben dem massiven Ausbau der lokalen und regionalen Scoutingstrukturen auch inhaltlich im Grundlagenbereich neue Wege, um die motorische und kognitive sowie technische Entwicklung der Kinder optimal zu fördern.

Der gebürtige Brite war in den vergangenen vier Jahren als U12- und U13-Trainer bei Borussia Dortmund beschäftigt. Insgesamt bringt Tim Kirk über 20 Jahre Berufserfahrung im Altersbereich U9 bis U14 mit. Für die Premier League arbeitete der frühere Sport- und Englischlehrer in einem Team, das 2011 den Elite Player Performance Plan für den Jugendfußball in England und Wales entworfen und umgesetzt hat.