VfB Stuttgart

Neuzugang für den VfB: Stefan Drljača soll Florian Müller Konkurrenz machen

Torwart Fußball Ball Eckfahne Linienrichter Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com / CC0 Public Domain

Der VfB Stuttgart wird laut übereinstimmenden Medienberichten für die kommende Saison einen neuen Torhüter verpflichten: Stefan Drljača (22) soll ablösefrei aus der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund nach Bad Cannstatt wechseln und dort Stammkeeper Florian Müller (24) Konkurrenz machen. 

27 Spiele in der 3. Liga

Laut einem kicker-Bericht vom Donnerstag (07.04.) hat sich der Stuttgarter Torwarttrainer Steffen Krebs, der Drljača noch aus gemeinsamen Tagen bei der TSG Hoffenheim kennt, für einen Transfer stark gemacht haben. Drljača kam 2020 von der TSG zum BVB und absolvierte 27 Spiele für die Dortmunder U23 in der 3. Liga. Bei den Profis rückte er mehrmals in den Kader, blieb aber ohne Einsatz. Der 1,92 Meter große Torhüter wurde in der Jugend des SV Elversberg ausgebildet. 

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Instagram bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

Unklar ist derweil noch, wie der VfB mit seinem bisherigen Torhüter-Trio weiterplant. Neben Florian Müller stehen noch Fabian Bredlow (27) und Nachwuchsmann Florian Schock (20) im Stuttgarter Aufgebot. Und mit vier Keepern werden die Schwaben wohl kaum in die neue Spielzeit gehen. Gut möglich scheint also, dass der junge Schock über ein Leihgeschäft Spielpraxis sammeln soll.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: