VfB Stuttgart

Schräglage übernimmt Clubrestaurant

Clubzentrum VfB Stuttgart_0
Das Clubzentrum des VfB Stuttgart an der Mercedesstraße in Bad Cannstatt. © ZVW/Danny Galm
Stuttgart.
Der VfB Stuttgart hat einen neuen Pächter für sein Clubrestaurant gefunden. Nachdem der vorherige Betreiber Ende 2019 einen Insolvenzantrag gestellt hatte, übernimmt nun ab März das bekannte Stuttgarter Gastro- und Eventunternehmen "Schräglage" das Restaurant an der Mercedesstraße. Wie der Verein am Montag mitteilte, ist die offizielle Neueröffnung im März geplant. Ein genauer Eröffnungstermin werde zeitnah bekanntgegeben. Die Verpflegung der Stuttgarter Profis, der Nachwuchsmannschaften sowie der VfB-Mitarbeiter habe das Schräglage-Team bereits übernommen. Zu den bis zur Eröffnung anstehenden Heimspielen werden ab drei Stunden vor Spielbeginn und bis zwei Stunden nach dem Abpfiff Speisen und Getränke angeboten. Einen ersten Eindruck vom neuen "Sportheim-Wirt" können sich die VfB-Fans am Mittwoch rund um das erste Heimspiel des Jahres gegen den 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr/ZVW-Liveticker) machen.