VfB Stuttgart

Sportdirektor Sven Mislintats ausdrückliches Lob für VfB-Investor Daimler

Sven Mislintat
Sven Mislintat, Sportdirektor des VfB Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © Sebastian Gollnow

Sportdirektor Sven Mislintat hat die Unterstützung der Daimler AG als «ganz, ganz wichtig» für die weitere Entwicklung des VfB Stuttgart hervorgehoben. «Ich sage das bewusst heute, weil nur solche Partner helfen können, wenn wir weiter langfristig wachsen wollen», sagte der 48-Jährige am Montag. «Man muss einfach mal ganz klar formulieren, wie wichtig sie waren, auch in den Abstiegsjahren.»

Ankerinvestor Daimler hält dank einer Investition von 41,5 Millionen Euro 11,75 Prozent der Anteile an der ausgegliederten Profifußball-AG des Bundesligisten. Weitere Zahlungen von dem Autobauer will Mislintat mit seinem Lob aber nicht bezwecken. «Es geht nicht darum, mehr Geld zu bekommen vom Daimler, um erfolgreich zu sein, sondern mit dem Geld, was sie uns geben, einen Top-Job zu machen», sagte Mislintat. «Sie zahlen schon überproportional gut für das, was wir heute darstellen. Das ist ein Top-6-Sponsor in der Liga.»