VfB Stuttgart

Start in die VfB-Trainingswoche: Borna Sosa zurück auf dem Rasen

Borna Sosa
VfB-Außenbahnspieler Borna Sosa. © Danny Galm

Am Montagnachmittag (28.02.) ist der VfB Stuttgart in die Traininsgwoche vor dem kommenden Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach gestartet. Mit dabei war auch Außenbahnspieler Borna Sosa, der zuletzt aufgrund einer Knieprellung das Spiel gegen Hoffenheim (1:2) verpasst hatte.

Individuelle Einheit mit dem Athletiktrainer

Wie der Bundesligist via Twitter mitteilte, arbeitete der Kroate individuell auf dem Trainingsplatz mit Athletiktrainer Martin Franz. Ob Sosa am Samstag (05.04./18.30 Uhr) gegen Gladbach zum Einsatz kommen kann, ist noch nicht absehbar. Gleiches gilt für Chris Führich (gereizte Gelenkkapsel im Knie), Orel Mangala (Bluterguss im Oberschenkel) und Pascal Stenzel (kleiner Muskelfaserriss in der Wade). Das Trio hatte am Freitagabend (25.02.) in Sinsheim verletzt ausgwechselt werden müssen.

Öffentliches Training am Dienstag

Die nächste Trainingseinheit am Dienstagvormittag könnte neue Erkenntnisse liefern. Das Training ist öffentlich, für den Zugang gilt die 2-G-plus-Regel. "Wir bitten um euer Verständnis, dass derzeit aufgrund der Hygieneregelungen keine Selfie- oder Autogrammwünsche mit den Profis nach dem Training erfüllt werden können", teilt der Verein mit.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: