VfB Stuttgart

Stuttgarter A-Jugend trifft auf den KSC

Nico Willig_0
U-19-Trainer Nico Willig. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Derby-Time in der U-19-Bundesliga Süd/Südwest: Am Samstag trifft die A-Jugend des VfB Stuttgart auf den Karlsruher SC. Nach dem 2:2 im Nachbarschaftsduell mit dem 1. FC Heidenheim am vergangenen Samstag will der Tabellenführer im Heimspiel gegen den Tabellenachten wieder einen Dreier einfahren. Zwar verloren die Karlsruher die beiden bisherigen Ligaspielen im Jahr 2019 gegen den 1. FC Nürnberg (0:2) und den SC Freiburg (1:3), doch im Hinspiel kassierte die Mannschaft von Trainer Nico Willig in Karlsruhe eine 0:2-Niederlage. Spielbeginn am Samstag im Robert-Schlienz-Stadion ist um 11 Uhr. Sie können die Partie aber auch im Liveticker auf zvw.de verfolgen.

Hier sind die anderen Jugendteams des VfB am Wochenende im Einsatz:

U17: Die Mannschaft von Trainer Murat Isik tritt am Sonntag in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest ab 13 Uhr beim FC Augsburg an.

U15: Am Sonntag gastiert die Mannschaft von Trainer Markus Fiedler für ein Testspiel beim 1. FC Heidenheim. Spielbeginn in Heidenheim ist um 13 Uhr.

U14: Für den VfB-Nachwuchs ist das Freundschaftsspiel gegen den FC Basel am Samstag die Generalprobe für die eine Woche später startende Rückrunde in der C-Junioren Oberliga. Anstoß auf dem PSV-Sportplatz ist um 11:45 Uhr.

U13: Auch die U13 trifft am Samstag auf den FC Basel. Das Team von Trainer Andreas Weinberger absolviert auf dem Kunstrasenplatz am VfB-Clubzentrum einen Leistungstest, bei dem neben dem FCB auch der 1. FC Kaiserslautern teilnimmt.

U12: Die U12 startet am Samstag beim MykoTroph-Cup in Erlensee und trifft dort unter anderem auf die TSG Hoffenheim und den 1. FSV Mainz 05.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem neuen VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.