VfB Stuttgart

Verkehrsinfos zum VfB-Heimspiel

logo_VFB_auf_rasen_0
Symbolbild. © Danny Galm

Stuttgart.
Wenn der VfB Stuttgart am Freitag den TSV 1860 München (18:30 Uhr/ZVW-Liveticker) zum Heimspiel in der Mercedes-Benz Arena empfängt, dann wird das Stadion mit rund 55.000 Zuschauern gefüllt sein. Trotz des jüngsten Rückschlags in Dresden könnte der Rückhalt der VfB-Fans kaum größer sein. Die Region steht weiter voll hinter dem Verein. Der Zuschauerschnitt liegt derzeit bei 46.787 Fans und wird nach dem 10. Spieltag weiter steigen. Rund um die Stuttgarter Arena droht ein Verkehrschaos, deshalb rät der Verein zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Anreiseinfos

  • Derzeit gibt es einige Baustellen in der Umgebung. Es wird empfohlen die zeitlichen Verzögerungen bei der Anreise einzuplanen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Darüber hinaus werden die Fans gebeten, Taschen und Rucksäcke nicht mit in die Mercedes-Benz Arena zu bringen, um die Einlasskontrollen zu beschleunigen.
  • Infos zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln liefern die Websites des Verkehrsverbundes Stuttgart (VVS) sowie der Deutschen Bahn.
  • Die Benzstraße wird voraussichtlich von 17:30 Uhr an temporär gesperrt.

Ticketinfos

  • In der Saison 2016/2017 öffnet die Mercedes-Benz Arena an Heimspieltagen erst 90 Minuten vor Spielbeginn. Beim Heimspiel gegen den TSV 1860 München ist ein Zugang zur Arena also von 17:00 Uhr an möglich.
  • Das VfB Fan-Center öffnet um 09:00 Uhr. Tickets sind dort bis ca. 16:00 Uhr erhältlich. Ab 16:00 Uhr können Tickets für alle im Verkauf stehenden Spiele an Schalter 1+2 der Kassenanlage 2 an der Mercedesstraße erworben werden.
  • Die Tageskassen rund um die Mercedes-Benz Arena öffnen 2 Stunden vor Spielbeginn. Diese befinden sich an den Kassenanlagen 1, 2 und 4.
  • An der Kassenanlage 2 öffnen ab 2 Stunden vor Spielbeginn die Schalter für die hinterlegten Tickets und die Aufzahlung von ermäßigten Karten.