VfB Stuttgart

Vertragsverlängerung mit Marcin Kaminski

Marcin_Kaminski_2
Marcin Kaminski: Sein Motto war am Samstag Programm: Safety First. Leistet nur das, was er auch am besten kann. Nämlich grundsolide Abwehrarbeit – mehr aber auch nicht. Ein Spielgestalter wird aus dem Polen nicht mehr, zudem ist er immer wieder für einen Aussetzer zu haben - Note: 3,5 © Danny Galm

Stuttgart.
Der VfB Stuttgart hat den ursprünglich bis zum 30. Juni 2019 laufenden Vertrag mit Abwehrspieler Marcin Kaminski vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. "Marcin hat seine sportlichen Qualitäten schon mehrfach unter Beweis gestellt und ist ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders", sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke.

"Ich fühle mich sowohl innerhalb der Mannschaft und des Vereins als auch in der Stadt sehr wohl. Die Ziele des Vereins für die kommenden Jahre stimmen mit meinen Vorstellungen überein und ich möchte meinen Teil zu einer erfolgreichen Zukunft des VfB beitragen", erklärte der polnische Nationalspieler.

"Wir wissen, was wir an Marcin haben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm", wurde VfB-Trainer Tayfun Korkut in einer Mitteilung zitiert.

Der polnische Nationalspieler war im Juli 2017 von Lech Posen nach Stuttgart gewechselt und bestritt seitdem 41 Pflichtspiele im Trikot mit dem roten Brustring. In der laufenden Bundesligasaison kam Marcin Kaminski bislang 16 Mal zum Einsatz.