VfB Stuttgart

VfB feiert Schützenfest im ersten Testspiel

Stuttgarts Trainer Tim Walter gestikuliert
Stuttgarts Trainer Tim Walter trainiert unter der Woche im Robert-Schlienz-Stadion mit seiner Mannschaft. Foto: Fabian Sommer/Archivbild © dpa

Ilshofen.
Der VfB Stuttgart hat sein erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die 2. Fußball-Bundesliga gegen eine Regionalauswahl aus Hohenlohe deutlich gewonnen. Unmittelbar vor der Abreise ins Trainingslager nach Kitzbühel (bis 29. Juni) siegte das Team des neuen Trainers Tim Walter am Sonntag in Ilshofen 11:0. Neuzugang Hamadi Al Ghaddioui gelang nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit ein Hattrick. Daniel Didavi und Mario Gomez trafen jeweils doppelt. Stuttgart reiste nach dem Schlusspfiff nach Tirol. Am Mittwoch geht es im zweiten Test gegen Wacker Innsbruck, am Samstag kommt es vor der Heimreise zum Duell mit den Young Boys Bern.


Stimme zum Spiel und Aufstellungen

VfB-Cheftrainer Tim Walter: „Ich denke, dass wir ein munteres Spiel von unserer Seite gesehen haben. Wir haben viele Dinge, die ich sehen möchte, bereits umgesetzt. In den vergangenen Tagen haben wir hart trainiert, von daher bin ich sehr zufrieden mit dem, was die Jungs heute gezeigt haben. Die Unterstützung unserer Fans ist großartig. Das hat man nach Donnerstag auch heute wieder bei dieser tollen Kulisse in Ilshofen gesehen.“

Aufstellung 1. Hälfte: Grahl - Castro (C), Stenzel, Karazor, Klement, Dajaku, Aidonis, Gomez, Kopacz, Mack, Ailton

Aufstellung 2. Hälfte: Bredlow – Ascacibar, Didavi (C), Thommy, Gonzalez, Aidonis, Massimo, Klimowicz, Al Ghaddioui, Mack, Grözinger