VfB Stuttgart

VfB-Heimspiel gegen Mainz: Wie der Einlass ins Stadion geregelt wird

Mercedes-Benz-Arena Symbolbild
Symbolbild. © Danny Galm

Das Heimspiel des VfB Stuttgart am Freitagabend (26.11./20.30 Uhr) findet unter verschärften Corona-Maßnahmen statt. So gilt neben der 2G-plus-Regel (Genesen oder geimpft plus tagesaktueller Schnelltest) und der Maskenpflicht auch eine Zuschauer-Obergrenze von maximal 25.000. Darüber hinaus soll der Einlass für bestimmte Blöcke in festen Zeitslots erfolgen. 

„In den Blöcken 31-37 sowie 46-55 wird es feste Zeitslots für den Einlass geben, die von den jeweiligen Ticketnutzern unbedingt einzuhalten sind, um den Zugang für alle so reibungslos wie möglich gestalten zu können“, heißt es dazu auf der VfB-Website. Zu folgenden Zeiten sollen sich die Karteninhaber demnach in die Mercedes-Benz-Arena begeben:

  • 18.30 bis 18.50 Uhr: Blöcke 31+32+37+46+51
  • 18.50 bis 19.10 Uhr: Blöcke 33+47+52
  • 19.10 bis 19.30 Uhr: Blöcke 34+48+53
  • 19.30 bis 19.50 Uhr: Blöcke 35+49+50+54+55
  • 19.50 bis 20.10 Uhr: Blöcke 36

Ticketinhaber der Blöcke 12-18, 31-37, 46-47, 51-52 wird zudem empfohlen, den kostenlosen Parkplatz P10 (Cannstatter Wasen) anzufahren oder die S-Bahnhaltestelle Bad Cannstatt zu nutzen. Ticketinhaber der Blöcke 2-7, 53-55, 71-76 können das kostenlose Parkhaus P7 (Martin-Schrenk-Weg) anfahren oder die S-Bahnhaltestelle NeckarPark zu nutzen. 

Wie viele Zuschauer werden letztlich kommen?

Derweil ist laut Pressesprecher Tobias Herwerth noch unklar, wie viele Fans letztlich zum Spiel kommen werden: „Wir gehen davon aus, dass es wie üblich die sogenannte No-Show-Rate von fünf bis acht Prozent geben wird.“ Gemeint ist der Anteil der Ticket-Inhaber, die am Spieltag nicht ins Stadion kommen. Auch wie sich der Wechsel von 2G auf 2Gplus auswirken wird, sei schwierig zu schätzen. „Wir hoffen natürlich, dass am Ende 25.000 da sind und die Mannschaft unterstützen.“

Rund 26.000 Karten waren bis zum Verkaufsstopp am Dienstag (23.11.) bereits abgesetzt. Fest steht lediglich, dass trotz der Zuschauer-Obergrenze kein Ticket seine Gültigkeit verlieren wird. Aber vermutlich wird aufgrund der schärferen Regeln, der Witterung und der aktuellen Corona-Lage ohnehin mancher Anhänger seine Karte verfallen lassen.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: