VfB Stuttgart

VfB-Keeper Jens Grahl reist aus Trainingslager ab

Bilder Nachmittagseinheit Tag 2 VfB in St. Gallen_0
Gestützt von zwei Physiotherapeuten humpelte Jens Grahl am Dienstagnachmittag vom Trainingsplatz. © ZVW/Danny Galm

St. Gallen.
Die Verletztenmisere des VfB Stuttgart im Trainingslager in St. Gallen will einfach nicht enden. Nach Borna Sosa und Roberto Massimo (beide verletzten sich am Sprunggelenk) hat es nun Torhüter Jens Grahl erwischt. Der 30-Jährige blieb während der Nachmittagseinheit am Dienstag im Rasen hängen und musste das Training anschließend abbrechen. Es besteht der Verdacht auf eine Meniskusverletzung im Knie. Grahl wird am Mittwoch für eingehende Untersuchungen nach Stuttgart abreisen.


Hier geht's zu unserem Trainingslager-Liveblog aus der Schweiz. Zusätzliche Inhalte finden Sie auch auf unserem Instagram-Account oder über das Twitter-Profil unseres VfB-Reporters. 


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.