VfB Stuttgart

VfB lässt Kalajdzic zu Spiel nach Schottland reisen

Sasa Kalajdzic
Sasa Kalajdzic (l) in Aktion. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart wird Nationalstürmer Sasa Kalajdzic nun auch für das WM-Qualifikationsspiel der Österreicher am kommenden Donnerstag in Schottland abstellen. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Samstag mit. Zuvor hatte die Bundesregierung die Reisebeschränkungen für das bisherige Virusvariantengebiet Großbritannien gelockert. Zu den Heimspielen der Österreicher gegen Färöer (28. März) und Dänemark (31. März) hätte der VfB seinen 23 Jahre alten Stürmerstar ohnehin reisen lassen.

Neben Kalajdzic könnten in den kommenden noch sechs weitere Stuttgarter Profis für ihre Nationalteams zum Einsatz kommen: Wataru Endo (Japan), Gregor Kobel (Schweiz), Konstantinos Mavropanos (Griechenland), Mateo Klimowicz (Deutschland U21), Borna Sosa (Kroatien U21) und Darko Churlinov (Nordmazedonien U21).

© dpa-infocom, dpa:210320-99-900386/2