VfB Stuttgart

VfB-Neuzugang Borna Sosa im vorläufigen WM-Kader

Fußball Symbol Symbolbild Ball Spieler
Symbolbild. © pixabay.com/CC0 Public Domain

Zagreb. Kroatiens Nationaltrainer Zlatko Dalic hat fünf Bundesliga-Profis in sein vorläufiges Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Russland berufen. Tin Jedvaj (Bayer Leverkusen), Andrej Kramaric (1899 Hoffenheim), Marko Pjaca (FC Schalke 04), Ante Rebic (Eintracht Frankfurt) und VfB-Neuzugang Borna Sosa gehören zu den 32 Spielern, die der Fußball-Lehrer am Montag in Zagreb benannte.

Größte Stars im Kader sind Luka Modric (Real Madrid), Dejan Lovgren (FC Liverpool) und die ehemaligen Bundesliga-Profis Ivan Rakitic (FC Barcelona) und Mario Mandzukic (Juventus Turin). Der endgültige 23er-Kader muss spätestens am 4. Juni benannt werden. Kroatien trifft in der Gruppe D auf Nigeria, Argentinien und Island.

Bis zum WM-Start bestreitet die kroatische Nationalmannschaft zwei Testspiele. Am 3. Juni trifft sie in Liverpool auf Brasilien, am 8. Juni in Osijek auf Senegal. Die Abreise nach Russland ist für den 11. Juni geplant.