VfB Stuttgart

VfB startet ohne Didavi in die Trainingswoche

Daniel_Didavi_9
Daniel Didavi: War bei seinem Startelf-Debüt direkt der auffälligste VfB-Profi: Trat gute Standards, legte Donis das 1:0 mit einem perfekt getimten Pass in den Lauf auf und zog durch ein Dribbling die Gelb-Rote gegen Veljkovic (37.). Harmonierte prima mit dem dribbelstarken Donis - Note: 2 © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Nach zwei freien Tagen sind die Profis des VfB Stuttgart am Dienstagvormittag mit einer öffentlichen Einheit in die Trainingswoche vor dem wichtigen Heimspiel gegen Hannover 96 gestartet. Nicht auf dem Platz stand Mittelfeldspieler Daniel Didavi. Der 29-Jährige fehlte aufgrund einer starken Erkältung. Innenverteidiger Timo Baumgartl fehlte ebenfalls. Der 22-Jährige laboriert weiter an den Folgen einer Gehirnerschütterung. Ob Didavi rechtzeitig bis zur Partie gegen die Niedersachsen am Sonntag (15.30 Uhr / ZVW-Liveticker) wieder fit wird, ist fraglich. Am Freitagabend beim 1:1 in Bremen war der gebürtige Nürtinger nicht zum Einsatz gekommen. Zuletzt stand er beim 0:3-Debakel in Düsseldorf über 90 Minuten auf dem Platz. Gegen Leipzig (1:3) wurde er in der Schlussphase eingewechselt. Nach dem Training fah­ren das Trai­ner­team um Mar­kus Wein­zierl so­wie ei­ni­ge Spie­ler und Vor­stän­de des VfB in die Stutt­gar­ter Le­on­hards­kir­che, um im Rah­men der Ves­per­kir­che Es­sen an Be­dürf­ti­ge aus­zu­ge­ben. 


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem neuen VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.