VfB Stuttgart

VfB Stuttgart auch im DFB-Pokal ohne Stammtorhüter Florian Müller

VfB-Torhüter Florian Müller
Stuttgarts Torhüter Florian Müller reagiert auf dem Platz. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © Hendrik Schmidt

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss auch im DFB-Pokalspiel gegen Ligakontrahent 1. FC Köln am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) ohne Stammtorhüter Florian Müller auskommen. Nach seiner Corona-Infektion sei der 23-Jährige zwar wieder zurück im Training, aber keine Option für die Zweitrundenpartie, sagte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo am Dienstag. Abwehrchef Waldemar Anton ist wie die Flügelspieler Erik Thommy und Roberto Massimo noch fraglich. Alle Drei zählten ebenfalls zu den positiv getesteten Spielern der Schwaben.

Angreifer Omar Marmoush steht wie beim 1:1 gegen den 1. FC Union Berlin am Sonntag wegen eines Schlages auf das Syndesmoseband nicht zur Verfügung. Mittelfeldspieler Philipp Förster soll Spielpraxis bei der zweiten Mannschaft sammeln und wird deswegen nicht zum Kader gehören.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-740286/3