VfB Stuttgart

VfB Stuttgart sucht einen Datenschutzbeauftragen

VfB Stutttgart
Das Logo vom VfB Stuttgart. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © Marijan Murat

Stuttgart (dpa/lsw) - Als Reaktion auf die Datenaffäre sucht der VfB Stuttgart einen externen Datenschutzbeauftragen. Der Fußball-Bundesligist veröffentlichte auf seiner Internetseite eine entsprechende Stellenausschreibung. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber sollten demnach etwa vorzugsweise Informatik oder Rechtswissenschaften studiert und eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Datenschutz haben. Der oder die künftige Datenschutzbeauftragte soll direkt an den Vereinspräsidenten berichten.

Im Zuge der Datenaffäre waren von Führungskräften des Clubs in der Vergangenheit massenhaft Mitgliederdaten an Dritte weitergegeben worden. Dafür musste der VfB ein Bußgeld in sechsstelliger Höhe zahlen, außerdem trennte sich der Club von einigen hochrangigen Mitarbeitern.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-877952/2