VfB Stuttgart

VfB Stuttgart vs. Erzgebirge Aue: Daten & Fakten

VFB_-_FC_Erzgebirge_Aue_0
Mit Hannes Wolf (36) und Domenico Tedesco (31) treffen am Sonntag die beiden jüngsten Zweitliga-Trainer aufeinander. © Danny Galm

Stuttgart.
Zum Heimspiel am 32. Spieltag trifft die Elf von Trainer Hannes Wolf auf den FC Erzgebirge Aue. Das Spiel in der Mercedes-Benz Arena beginnt am Sonntag um 13:30 Uhr (ZVW-Liveticker). Hier gibt's die Daten, Zahlen und Fakten zur Begegnung gegen Aue:

Wiedersehen

Auf Seiten der Veilchen haben Christian Tiffert, Sebastian Hertner und Simon Skarlatidis das Trikot mit dem Brustring getragen. Sebastian Hertner wurde in der VfB Jugend ausgebildet und spielte bis 2012 für die zweite Elf der Jungs aus Cannstatt. Simon Skarlatidis lief ebenfalls in seinen Jugendjahren für den VfB auf (1996-2004). Christian Tiffert hat von 2000 bis 2006 insgesamt 182 Partien für die Wasenelf bestritten (15 Tore, 15 Vorlagen). Der neue Cheftrainer der Auer Domenico Tedesco betreute von 2008 bis 2015 verschiedene Jugendteams des VfB, zuletzt die U17.

Junge Trainer

Mit Hannes Wolf (36) und Domenico Tedesco (31) treffen am Sonntag die beiden jüngsten Zweitliga-Trainer aufeinander. Zudem haben Hannes Wolf (2,04 Punkte pro Spiel) und Domenico Tedesco (2,13 Punkte pro Spiel) bisher den besten Punkteschnitt unter den Trainern der 2. Bundesliga.

Joker

Mit drei Toren und zwei Torvorlagen nach 15 Einwechselungen ist Daniel Ginczek der beste Joker der Liga. Hannes Wolf zeigt am häufigsten in der 2. Bundesliga ein goldenes Händchen. Nach Einwechselungen von Hannes Wolf hat der VfB bisher neun Tore erzielt, insgesamt erzielten die Jungs aus Cannstatt an den bisherigen 31 Spielten elf Joker-Tore.

Torschützenkönig

Simon Terodde führt mit 21 Treffern die Torschützenliste an, ihm folgt Stefan Kutschke mit 16 Treffern. Simon Terodde kann somit als dritter Spieler der eingleisigen 2. Bundesliga zwei Mal in Serie Torschützenkönig werden. Bisher schafften das Angelo Vier (1997 für Rot-Weiss Essen und 1998 für den FC Gütersloh) und Artur Wichniarek (2001 und 2002 für Arminia Bielefeld).

Fairplay

Die Elf von Hannes ist die fairste Mannschaft der 2. Bundesliga. In der laufenden Saison wurde der Mannschaft mit dem Brustring erst 48 Gelbe Karten und zwei Rote Karten gezeigt.

Formstark

Unter dem neuen Trainer Domenico Tesdesco haben die Veilchen 17 Punkte aus acht Partien mitgenommen (5 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage).

Wetter

Am Sonntagmittag soll es laut Wettervorhersage bewölkte 16 Grad Celsius werden.

Spielleitung

Der Schiedsrichter der Partie ist Timo Gerach. An den Seitenlinien wird er unterstützt von Nicolas Winter und Viatcheslav Paltchikov. Der 4. Offizielle ist Jonas Weickenmeier. Timo Gerach hat bisher noch keine Partie des VfB geleitet.

Bilanz aus VfB-Sicht:

Gesamt: 1 Spiel, 1 Sieg, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen, 4:0 Tore

Heim: bislang keine Heimspiele

Auswärts: 1 Spiel, 1 Sieg, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen, 4:0 Tore

Anreiseinfo

  • Derzeit gibt es einige Baustellen in der Region sowie im Stadtgebiet Stuttgart. Es wird empfohlen, die zeitlichen Verzögerungen bei der Anreise einzuplanen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Darüber hinaus werden die Fans gebeten, Taschen und Rucksäcke nicht mit in die Mercedes-Benz Arena zu bringen, um die Einlasskontrollen zu beschleunigen.
  • Infos zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln liefern die Websites des Verkehrsverbundes Stuttgart (VVS) sowie der Deutschen Bahn.

Ticketinfos

Das Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue ist ausverkauft. Es können keine Tickets mehr erworben werden. Am Spieltag sind keine Tageskassen geöffnet.

  • Die Mercedes-Benz Arena öffnet beim Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue bereits zwei Stunden vor Spielbeginn. Ein Zugang zur Arena ist also von 11:30 Uhr an möglich.
  • An der Kassenanlage 2 öffnen ab 2 Stunden vor Spielbeginn die Schalter für die hinterlegten Tickets und die Aufzahlung von ermäßigten Karten.
  • Das VfB Fan-Center öffnet um 9:30 Uhr.
  • Auch das Heimspiel gegen den FC Würzburger Kickers ist schon ausverkauft.