VfB Stuttgart

Wagt Weinzierl gegen Nürnberg mehr Offensive?

Eintracht Frankfurt-VfB Stuttgart_12
Daniel Didavi (ab der 46. Minute für Andreas Beck): Der Offensivmann wurde zur Halbzeit eingewechselt, um dem VfB-Spiel neue Akzente zu verleihen, spielte jedoch unauffällig und hatte keine gefährlichen Aktionen – Note: 4 © ZVW/Felix Arnold
Stuttgart.

Am Samstag kommt der 1. FC Nürnberg in die Mercedes-Benz-Arena. Nürnberg hat nach dem Sieg gegen Augsburg wieder Selbstbewusstsein getankt. Der VfB Stuttgart hat nur eins der letzten zwölf Spiele gewonnen. Gonzalo Castro und Christian Gentner sind verletzt, der Trainer muss die Mannschaft umbauen. Über die schwierige Situation vor diesem wichtigen Spiel spricht Frank Nipkau mit unserem VfB-Reporter Danny Galm. 

Hören Sie die neue Folge jetzt bei Spotify, iTunes und hier.

Das Restprogramm der Teams aus dem Tabellenkeller

14. FC Schalke 04 - 26 Punkte (Torverhältnis: -16)

  • 6.4. Eintracht Frankfurt (H) 
  • 12.4. 1. FC Nürnberg (A) 
  • 20.4. TSG Hoffenheim (H) 
  • 27.4. Borussia Dortmund (A) 
  • 5.5. FC Augsburg (H) 
  • 11.5. Bayer 04 Leverkusen (A) 
  • 18.5. VfB Stuttgart (H)

15. FC Augsburg - 25 Punkte (Torverhältnis: -13)

  • 7.4. TSG Hoffenheim (H) 
  • 14.4. Eintracht Frankfurt (A) 
  • 20.4. VfB Stuttgart (H) 
  • 26.4. Bayer 04 Leverkusen (H) 
  • 5.5. FC Schalke 04 (A) 
  • 11.5. Hertha BSC (H) 
  • 18.5. VfL Wolfsburg (A)

16. VfB Stuttgart - 20 Punkte (Torverhältnis: -33)

  • 6.4. 1. FC Nürnberg (H) 
  • 13.4. Bayer 04 Leverkusen (H) 
  • 20.4. FC Augsburg (A) 
  • 27.4. Bor. Mönchengladbach (H) 
  • 4.5. Hertha BSC (A) 
  • 11.5. VfL Wolfsburg (H) 
  • 18.5. FC Schalke 04 (A)

17. 1. FC Nürnberg - 16 Punkte (Torverhältnis: -30)

  • 6.4. VfB Stuttgart (A) 
  • 12.4. FC Schalke 04 (H) 
  • 20.4. Bayer 04 Leverkusen (A) 
  • 28.4. Bayern München (H) 
  • 4.5. VfL Wolfsburg (A) 
  • 11.5. Bor. Mönchengladbach (H) 
  • 18.5. SC Freiburg (A)

18. Hannover 96 - 14 Punkte (Torverhältnis: -38)

  • 6.4. VfL Wolfsburg (A)
  • 13.4. Bor. Mönchengladbach (H)
  • 21.4. Hertha BSC (A)
  • 27.4. 1. FSV Mainz 05 (H)
  • 4.5. Bayern München (A)
  • 11.5. SC Freiburg (H)
  • 18.5. Fortuna Düsseldorf (A)

WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem neuen VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.