Personalie

Wehrle wird Aufsichtsratsboss bei DFB GmbH & Co. KG

Alexander Wehrle
Alexander Wehrle, Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart. © Tom Weller

Frankfurt/Main (dpa) - Alexander Wehrle wird erster Aufsichtsratsboss der DFB GmbH & Co. KG. Diese Entscheidung für zunächst zwei Jahre traf das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag einstimmig, wie der Verband danach mitteilte. «Eine enge Vernetzung zwischen Basis und Spitze, das Zusammenwirken von Amateurbereich und Profis und damit eine gemeinsame Professionalisierung sind unabdingbar für den Erfolg des deutschen Fußballs», sagte der 47 Jahre alte Wehrle, der beim VfB Stuttgart Vorstandsboss ist.

Die GmbH ist im Januar diesen Jahres entstanden und bündelt als 100-prozentige Tochtergesellschaft des DFB seine wirtschaftlichen Aktivitäten und digitalen Geschäftsfelder. Sie umfasst die fünf Geschäftsbereiche Marketing, Vertrieb und Events, Nationalteams und Akademie, Spielbetrieb und Finanzen sowie IT und Digitales. Neben dem Vorsitzenden Wehrle und drei externen Mitgliedern gehören diejenigen Mitglieder dem Aufsichtsrat an, «die nicht bereits im gesetzlichen Vorstand des DFB» sind, hieß es vom Verband zur Erklärung.