VfB Stuttgart

VfB vor schwierigem letztem Auswärtsspiel in Wolfsburg

Trainer Pellegrino Matarazzo hält den Ball in der Hand
Trainer Pellegrino Matarazzo von VfB Stuttgart hält den Ball in der Hand. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild © Andreas Gora

Stuttgart (dpa/lsw) - Aufsteiger VfB Stuttgart will seine beeindruckende Rückkehr in die Fußball-Bundesliga mit einem weiteren Erfolgserlebnis beim VfL Wolfsburg am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) veredeln. Die Schwaben sind in dieser Saison in der Fremde noch ungeschlagen und liegen mit 18 Punkten in der oberen Tabellenhälfte. Die Hürde im letzten Auswärtsspiel des Jahres ist allerdings hoch. Die Wolfsburger haben bislang drei Zähler mehr gesammelt als der VfB und kassierten beim 1:2 beim FC Bayern unter der Woche die erste Liga-Niederlage in dieser Spielzeit.