VfB Stuttgart

VfB vs. KSC: So wollen sie spielen

1/2
Mannschaftstraining VfB Stuttgart Dienstag - 18.10._4
Cheftrainer Hannes Wolf. © Danny Galm
2/2
Aufstellung VfBKSC_1
So könnte der VfB Stuttgart am Sonntag gegen den KSC starten. © Danny Galm

Stuttgart.
Nach dem Ausfall von Carlos Mané muss VfB-Trainer Hannes Wolf im Derby gegen den Karlsruher SC auch auf Mittelfeldspieler Anto Grgic verzichten. Der Schweizer habe muskuläre Probleme im Oberschenkel und brauche ein paar Tage Pause, sagte Trainer Hannes Wolf am Freitag. "Der Muskel ist so fest im Oberschenkel, dass es nicht für Sonntag reicht."

So könnte der VfB Stuttgart am Sonntag gegen den KSC starten:

(Quelle: www.facebook.com/VfB)

Der Stuttgarter Kader für das Derby gegen den KSC:

So könnte der Karlsruher SC starten:

Orlishausen - Bader, Kinsombi, Thoelke, Sallahi - G. Krebs, Meffert - Yamada, Diamantakos, Marv. Mehlem - Kamberi

Beim KSC fehlen:

Valentini (5. Gelbe Karte), Barry (Hüftbeuger), Stoppelkamp (Muskelfaserriss), Torres (Sehnenverletzung im Oberschenkel), Hoffer (Innenbandriss im Knie)