VfB Stuttgart

Was wird aus Hans Sarpei und Jan Kliment?

Hans_Sarpei_0
Hans Nunoo Sarpei wird neuer Spieler beim VfB Stuttgart. © Ramona Adolf

Stuttgart. Nach dem Wechsel von Matthias Zimmermann zu Fortuna Düsseldorf hat VfB-Manager Michael Reschke einen Streichkandidaten weniger auf seiner Liste. Mit Hans Sarpei und Jan Kliment verbleiben noch zwei weitere.

Die beiden zuletzt an Bröndby Kopenhagen und den FK Senica ausgeliehenen VfB-Profis stehen bei den Schwaben noch bis 2019 unter Vertrag. Beide sind nach ihren Leihgeschäften zum VfB zurückgekehrt, spielen in den Planungen des Bundesligisten aber keine Rolle. Sportvorstand Michael Reschke sucht nun nach passenden Lösungen.

Jan Kliment würde gerne in Dänemark bleiben, fällt nach einer Kreuzbandverletzung aber noch mindestens bis zur Winterpause aus. Aktuell weilt der 24-jährige Angreifer in Prag und arbeitet dort nach einer Kreuzbandverletzung in der Reha. Die Dänen wollen Kliment weiterverpflichten, die Verhandlungen zwischen den Clubs laufen.

Hans Sarpei war zunächst für ein Jahr zum FK Senica verliehen worden, möchte allerdings nicht in die Slowakei zurück und trainiert jetzt mit der zweiten Mannschaft der Stuttgarter. Der Mittelfeldspieler wartet auf andere Angebote.