VfB Stuttgart

Wie läuft die Saisonvorbereitung in Corona-Zeiten?

Kopie von 4500 Fans beim Trainingsauftakt des VfB Stuttgart_7
Einen Trainingsauftakt vor 4500 Fans wie im vergangenen Jahr wird es diesen Sommer nicht geben. © ZVW/Benjamin Büttner

Noch genießen die Profis des VfB Stuttgart ihren Urlaub, doch in zehn Tagen ist die Sommerpause vorbei. Am 3. August bittet Trainer Pellegrino Matarazzo seine Schützlinge wieder auf den Trainingsplatz. Mit den obligatorischen Leistungstests und dem ersten Teamtraining auf dem Clubgelände an der Mercedesstraße beginnen dann die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit in der Bundesliga. Abgesehen von den Inhalten werden die Einheiten mit einer „klassischen“ Saisonvorbereitung allerdings nur wenig gemein haben.

Trainingskiebitze müssen sich mit Social-Media-Inhalten begnügen

War der Trainingsauftakt in den vergangenen Jahren meist eine Art Volksfest mit tausenden Fans sowie der Vorstellung diverser neuer Spieler und Trikots, so wird in diesem Jahr coronabedingt hinter verschlossenen Türen trainiert. Und das aller Voraussicht nach über den gesamten Zeitraum der Vorbereitung, vermutlich sogar für die komplette Saison. Bis auf Weiteres werden sich die Trainingskiebitze also mit den Social-Media-Inhalten des VfB begnügen müssen.

Auch ein Trainingslager werden die Schwaben absolvieren. Vom 22. bis 29. August beziehen die Stuttgarter - wie bereits im vergangenen Jahr - im österreichischen Kitzbühel Quartier. Die Fans werden hier ebenfalls nicht auf gewohnte Art und Weise mit den Stars auf Tuchfühlung gehen können. „Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgegangenen werden, dass sowohl die Trainingseinheiten am VfB Clubzentrum als auch die Einheiten im Trainingslager ohne Zuschauer stattfinden müssen“, teilt der Verein mit.

Viele Bundesligisten verzichten auf ein Trainingslager im Ausland

Wie der kicker am Freitag (24.07.) berichtet, hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) den 36 Proficlubs in einem Schreiben mitgeteilt, dass Trainingslager im europäischen Ausland durchgeführt werden dürfen, solange es sich nicht um ein Corona-Risikogebiet handelt. Dennoch verzichtet fast die Hälfte der Erstligisten in der Vorbereitung auf ein Trainingslager.

Wie der VfB fahren der FC Schalke 04, Werder Bremen, der SC Freiburg und Arminia Bielefeld ins Nachbarland Österreich. Borussia Dortmund steigt wie in den Jahren zuvor in Bad Ragaz in der Schweiz ab. Einige Teams beziehen allerdings auch Quartier auf deutschem Boden (siehe Infobox). Borussia Mönchengladbach hat sogar das traditionelle Sommerquartier in Rottach-Egern abgesagt, wo die Mannschaft bereits achtmal zur Vorbereitung abgestiegen ist. „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden. Wir hoffen, dass in naher Zukunft die Normalität in unseren Alltag zurückkehrt und wir dann im Sommer 2021 wieder an den Tegernsee zurückkehren können“, sagt Sportdirektor Max Eberl.

VfB testet ohne Zuschauer gegen Sandhausen und Mainz

Testspiele gegen Teams aus ausländischen Ligen sind laut dem DFL-Schreiben möglich, sofern diese die im deutschen Profifußball angewandten Hygieneregeln mit regelmäßigen Corona-Tests nutzen. Der VfB wird seine ersten Vorbereitungsspiele gegen den SV Sandhausen (08. August/11 Uhr) und den 1. FSV Mainz 05 (19. August/16 Uhr) bestreiten. Beide Partien werden ohne Zuschauer stattfinden, so der Club in einer Mitteilung vom Freitag.

Freundschaftsspiele gegen Amateurclubs werden unter den strengen Voraussetzungen - auch die gegnerischen Spieler müssten getestet sein - eher nicht stattfinden. Am vergangenen Wochenende erst musste die zweite Mannschaft der Stuttgarter ein geplantes Testspiel gegen den SV Fellbach kurzfristig absagen. Grund dafür war ein Corona-Verdacht bei einem Spieler des Verbandsligisten. Mittlerweile wurde der Kicker negativ getestet und das Testspiel am Mittwochabend nachgeholt: 6:1 siegte die Mannschaft von Neu-Trainer Frank Fahrenhorst.

Sommerfahrplan der 18 Bundesligisten

Die 18 Fußball-Bundesligisten starten in diesen Tagen in ihre Vorbereitung auf die neue Saison 2020/2021. Angesichts der Corona-Pandemie sieht der Fahrplan der Vereine bis zum geplanten Auftakt der Spielzeit am 18. September ganz anders aus als üblich. Ein Überblick über die bisher geplanten Aktivitäten:

  • Bayern München: Trainingsauftakt am 20. Juli, erster Corona-Test gefolgt von einer ersten Cyber-Trainingseinheit, 23. Juli (Kleingruppen), ab 26. Juli Teamtraining, Virtuelle Sommertour vom 25. bis 2. August
  • Borussia Dortmund: Trainingsauftakt am 30. Juli, zunächst individuelles Training. Nach zwei negativen Corona-Tests Einstieg ins Teamtraining; Trainingslager vom 10. bis 17. August Bad Ragaz/Schweiz
  • RB Leipzig: Trainingsauftakt am 20./21. Juli, Leistungstests, ab 22. Juli Teamtraining
  • Borussia Mönchengladbach: Trainingsauftakt am 1. August Leistungstests/3. oder 4. Trainingsstart; Trainingslager vom 17. bis 23. August im Hotel Klosterpforte, Marienfeld
  • Bayer Leverkusen: Trainingsstart am 23.7.; Trainingslager derzeit nicht geplant
  • VfL Wolfsburg: Trainingsauftakt am 25. Juli; Trainingslager aktuell nicht geplant
  • TSG 1899 Hoffenheim: Voraussichtlich 4. August mit Leistungstest; Trainingslager Mitte August in Oberbayern
  • SC Freiburg: Trainingsauftakt am 10. August, vorher schon Leistungsdiagnostik; Trainingslager vom 20. bis 29. August in Schruns/Österreich
  • Eintracht Frankfurt: Trainingsauftakt am 29. Juli
  • Hertha BSC: Trainingsauftakt am 27. Juli Corona-Tests, 28. Juli (10 Uhr) Trainingsstart
  • FC Schalke 04: Trainingsauftakt am 31. Juli (noch nicht offiziell bestätigt), Trainingslager wahrscheinlich Mitte, Ende August, wahrscheinlich in Österreich (noch nicht offiziell bestätigt)
  • 1. FC Union Berlin: 27./29. Juli Corona-Tests, ab 30. Juli Teamtraining Trainingslager ab 30. Juli bis 2. August/17. bis 25. August in Bad Saarow/Bad Wörishofen
  • FSV Mainz: Trainingsauftakt am 4. August
  • 1. FC Köln: Trainingsauftakt am 5. August; Trainingslager vom 20. bis 29. August in Donaueschingen
  • FC Augsburg: Trainingsauftakt Anfang August (voraussichtlich 3.); Trainingslager offen, aber eher nicht geplant
  • Arminia Bielefeld: Trainingsauftakt am 6. August, Trainingslager vom 23. bis 30. August in Scheffau/Österreich
  • VfB Stuttgart: Trainingsauftakt am 3. August, Trainingslager vom 22. bis 29. August in Kitzbühel/Österreich
  • Werder Bremen: 3./4. August Leistungstests, 5. August Mannschaftstraining ; Trainingslager vom 15. bis 25. August in Zell am Ziller/Österreich