VfB Stuttgart

Winter-Wechsel in die Türkei?

Berkay Özcan_0
Berkay Özcan fehlt aktuell verletzt. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Im Sommer stand er kurz vor einer Leihe zum HSV, jetzt sollen gleich zwei nahmenhafte Clubs aus der Türkei ihre Fühler nach ihm ausgestreckt haben. Die Rede ist von VfB-Mittelfeldspieler Berkay Özcan. Wie die Bild-Zeitung und mehrere türkische Medien am Dienstag berichten, sollen sich Fenerbahce und Besiktas Istanbul um den türkischen Nationalspieler bemühen.

Özcan, der seinen Vertrag im Winter 2017 ohne Ausstiegsklausel bis 2021 verlängert hat, fehlt aktuell wegen einer Verletzung am Syndesmoseband. Die Hinrunde ist für den 20-Jährigen wohl gelaufen, auch wenn es die leise Hoffnung gibt, dass er bereits Ende November auf den Trainingsplatz zurückkehren kann. 

Ein Winter-Wechsel an den Bosporus kommt für den gebürtigen Karlsruher aber wohl nicht in Frage. Er bleibe in Stuttgart, wenn sich nicht etwas Drastisches tue, heißt es laut den Stuttgarter Nachrichten aus Özcans Umfeld. 

Doch die Schwaben wollen im Winter personell nachrüsten und dann könnte sich die Gesamtsituation für Özcan noch einmal verändern. "Diese Überlegungen gibt es", sagte VfB-Sportvorstand Michael Reschke Anfang November der Bild-Zeitung. "Wir sondieren ja ständig den Markt und werden uns nach dem letzten Vorrundenspiel zusammensetzen, um zu entscheiden, ob wir etwas tun oder nicht."