VfB Stuttgart

Zusammenarbeit bis 2036: VfB verlängert mit Stadion-Caterer Aramark - Rauschenberger steigt mit ein

VfB Symbolbild Fahnen Flagge
Symbolbild. © ZVW/Simeon Kramer

Der VfB Stuttgart hat die Zusammenarbeit mit seinem Stadion-Caterer Aramark Deutschland bis zum 30. Juni 2036 verlängert. Das teilte der Bundesligist in einer Pressemitteilung am Montagmittag (11.01.) mit. Als lokalen Partner aus der Event- und Spitzengastronomie holt sich Aramark das Fellbacher Unternehmen "Rauschenberger" mit an Bord.

Neues Konzept "Cannstatt kocht by Aramark" setzt auf Regionalität

Im Rahmen der langfristigen Partnerschaft haben sich der Verein und der Caterer auf ein neues Konzept geeinigt: "Cannstatt kocht by Aramark". Das Ziel ist es, noch mehr auf Regionalität, Innovation, Frische und Nachhaltigkeit zu setzen und dabei auch lokale Gastronomen mit einzubinden. Daher kooperiert Aramark mit dem Event-Caterer "Rauschenberger" aus Fellbach.

Das Konzept sieht beispielsweise vor, neben dem offiziellen Bierpartner "Stuttgarter Hofbräu" die traditionelle "Stadionrote" von einem regionalen Erzeuger herstellen zu lassen. Auch sollen die VfB-Fans und Dauerkarteninhaber in den kommenden Monaten aktiv in die Gestaltung neuer Cateringideen und Speiseangeboten miteingebunden werden. Es sind auch verschiedene Feedbackformate in Planung.