VfB Stuttgart

Zwangspause für Momo Cissé und Hamadi Al Ghaddioui

Stürmer Hamadi Al Ghaddioui
Stürmer Hamadi Al Ghaddioui. © Alexandra Palmizi

Der VfB Stuttgart muss in den kommenden Wochen verletzungsbedingt auf zwei Spieler verzichten: Momo Cissé (muskuläre Probleme im Adduktorenbereich) und Hamadi Al Ghaddioui (Schambeinreizung) stehen Trainer Pellegrino Matarazzo "bis auf Weiteres" nicht zur Verfügung. Das teilte der Verein am Freitag (13.11.) mit. 

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Borna Sosa reist von Nationalelf ab

Während seine Teamkollegen eine Zwangspause einlegen müssen, darf Borna Sosa früher als geplant wieder mit der Mannschaft trainieren. Der Abwehrspieler wird nach einer Roten Karte im Qualifikationsspiel gegen Schottland vorzeitig von der kroatischen U21-Nationalmannschaft abreisen und voraussichtlich am kommenden Montag (16.11.) wieder in Stuttgart trainieren. Sosa war am Donnerstag beim 2:2 in Edinburgh nach knapp einer Stunde wegen Nachtretens vom Platz geflogen.

Pokalspiel gegen Freiburg und weitere Bundesliga-Spiele exakt terminiert

Weiter wurde am Freitag die exakte Terminierung der DFB-Pokalpartie gegen den SC Freiburg und der Bundesliga-Spieltage 13 bis 15 bekannt gegeben: Das Zweitrunden-Duell mit den Breisgauern steigt am Mittwoch, den 23. Dezember, um 18.30 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena. 

Das Bundesliga-Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg findet am Sonntag, den 20. Dezember, um 18 Uhr statt. Ins neue Jahr startet der VfB mit einem Heimspiel gegen RB Leipzig (Samstag, 02. Januar/20.30 Uhr). Am 15. Spieltag folgt die Partie in Augsburg. Angepfiffen wird das Spiel am 10. Januar um 15.30 Uhr in der WWK-Arena.