">

Kirchberg an der Murr Feuerwehr verhindert Schlimmeres

,

Kirchberg an der Murr.
Vor einer Scheune in der Burgstaller Straße in Kirchberg an der Murr geriet am Mittwochabend gegen 22.20 Uhr dort gelagerter Müll in Brand. Das Feuer breitete sich rasch über ein hölzernes Scheunentor und die umliegenden Holzkonstruktionen bis zum Dachstuhl der Scheune aus. Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude, das aus einem Wohnhaus- und Scheunentrakt besteht.

Der Bewohner war zum Zeitpunktes des Brandes nicht zu Hause. Vor Ort waren die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg an der Murr mit drei Fahrzeugen, sowie die Feuerwehr aus dem benachbarten Steinheim, die mit einer Drehleiter und einem Löschfahrzeug ausgerückt war. Außerdem war der Rettungsdienst sowie Ehrenamtliche des DRK Kirchberg vor Ort.

Über die Brandursache kann noch nichts gesagt werden. Die Polizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und wird diese im Laufe des Donnerstags fortsetzen. Der Sachschaden beläuft sich auf 20 000 Euro.

 

 

  • Bewertung
    9
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)