Krisen der Welt bremsen Maschinenbauer
Krisen und Konflikte haben den Werkzeugmaschinenbauern im Land Aufträge gekostet. Die Hersteller von Fräsen, Drehrobotern, Lasern und Pressen sind die stärkste Sparte innerhalb des Südwest-Maschinenbaus. Etliche Weltmarktführer haben hier ihren Sitz.
 
Energie-Gesetz bremst Genossenschaften aus
Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetz gefährdet Genossenschaften in Baden-Württemberg in ihrer Existenz. Das befürchtet Roman Glaser, Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands.
Hersteller beklagen Schmu mit Naturkosmetik
Die Europäische Union regelt viel, aber nicht, was in Naturkosmetik enthalten sein darf. Hersteller fordern daher ein einheitliches Siegel, um falsche Produkte zu enttarnen.
Voith hat in China Sand im Zuggetriebe
Der schwäbische Anlagenbauer Voith hat offenbar fehlerhafte Zuggetriebe nach China geliefert. An die 100 von ihnen sind dort seit 2012 ausgefallen – zum Ärger der chinesischen Zugbetreiber.
Nur fünf Prozent machen Bildungsurlaub
Baden-Württemberg streitet über den geplanten Bildungsurlaub. Die Erfahrung aus anderen Bundesländern zeigt: Weniger als fünf Prozent der Arbeitnehmer nutzen den Anspruch.
Russland-Sanktionen treffen Bauern
Mit interaktiver Grafik - Die Sanktionsspirale beginnt sich zu drehen. Auf das Exportverbot von EU und USA für Hochtechnologie antwortet Russland mit Sanktionen auf Landwirtschaftsprodukte. Was sind die Folgen für die Bauern und die Konsumenten? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.
Bauern im Land besorgt über Einfuhrverbot
Die Sanktionsspirale beginnt sich zu drehen. Auf das Exportverbot von EU und USA für Hochtechnologie antwortet Russland mit Sanktionen auf Landwirtschaftsprodukte. Was sind die Folgen für die Bauern und die Konsumenten?
Investitionen nur gegen Einsparungen
Mit interaktiver Grafik - Ein Gewinn von zuletzt 2,6 Milliarden Euro und eine Gewinnspanne von 17 Prozent – Porsche geht es richtig gut. Die Forderung nach Einsparungen sorgt daher für wütende Reaktionen.
Bedeutung der Chemiebranche steigt
Die deutsche chemische Industrie hat einer Studie zufolge gute Zukunftsaussichten. Auch in Baden-Württemberg ist das so.
Bilfinger-Chef Roland Koch räumt Posten
Der Vorstandschef des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger, Roland Koch, räumt seinen Posten. Hintergrund ist eine erneute Gewinnwarnung.
Falsch konstruiert
Gegen die Bankenunion gibt es erneut eine Klage – diesmal richtet sie sich gegen die gemeinsame Bankenaufsicht. Bei der Bankenunion gibt es noch viele Ungereimtheiten. Es darf sich sein, dass Zockerbanken gegenüber seriös arbeitenden Instituten bevorzugt werden.
Im WMF-Topf brodelt es gewaltig
Der Finanzinvestor KKR will durch Personalabbau beim Küchenausstatter WMF jährlich 30 Millionen einsparen. Die Geislinger Belegschaft geht auf die Barrikaden, die Stadt solidarisiert sich.
VW plant angeblich Übernahme von Fiat
Es sind unruhige Zeiten für VW. Erst kündigt Konzernchef Martin Winterkorn harte Sparmaßnahmen an. Jetzt macht das Gerücht einer geplanten Übernahme von Fiat-Chrysler die Runde.
Rohstoffkosten und Karstadt-Krise trüben die Stimmung
Risiken durch Rohstoffkosten und die Karstadt-Krise trüben die Stimmung bei den Textilunternehmen in Baden-Württemberg. Fürs Gesamtjahr rechnet der Verband Südwesttextil dennoch mit einem Umsatzplus von zwei Prozent auf etwa sieben Milliarden Euro.
Der Mini-Benz erfindet sich neu
Mit interaktiver Grafik - Für die einen ist er Kult, für die anderen schlicht kein richtiges Auto. Der Smart läuft seit 1998 vom Band. Mit dem Modellwechsel soll er endlich zum Erfolg werden. Alles, was man zum Smart wissen muss – von A bis Z.
Jaschinski scheidet bei Main First aus
Der frühere Chef der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), Siegfried Jaschinski, scheidet als Partner der Mainfirst Bank aus und wird auch nicht mehr Mitglied des Verwaltungsrats sein. Der Rückzug erfolge auf eigenen Wunsch.
Wie sozial ist Mindestlohn?
Der Mindestlohn soll den Schwächsten in der Gesellschaft helfen – doch er hat Nebenwirkungen, die ausgerechnet denen schaden können, für die er gedacht ist.
WürttLeben lässt Aktionäre bluten
Lebensversicherer, die sich schwer tun, auch nur die Garantiezinsen für ihre Kunden zu erwirtschaften, dürfen Aktionären keine Dividende mehr ausschütten. Diese Regel muss nun die Lebensversicherungstochter des W&W-Konzerns anwenden.
Maschinenbauer sind optimistisch
Dem Maschinenbau im Land geht es gut, die Branche klagt aber über zunehmende gesetzliche Restriktionen und mangelndes Wachstum in einigen Exportmärkten. Nichtsdestotrotz will man im Südwesten im kommenden Jahr 3000 neue Jobs schaffen.
Rente mit 63 gibt es nur für Neurentner
Die Leser der Stuttgarter Nachrichten bestürmten uns mit Fragen. Dass die Mütterrente nicht gleich mit der Rentenerhöhung im Juli ausgezahlt wurde, hat viele verunsichert. Die Expertinnen der Rentenversicherung Baden-Württemberg baten um etwas Geduld: Die Rente kommt.
„Europa ist auf Dauer zu klein“
Der deutsche Maschinenbau verlangt von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, sich stärker für den freien Handel mit den USA einzusetzen. Der Mittelstand leide unter der Bürokratie beim Export.

 
 
Videos
Interaktiv
  • Umfrage
Reisende

Die Urlaubszeit ist so gut wie zu Ende. Was passiert mit Ihren Urlaubsfotos?

 
Ich lasse sie entwickeln/ausdrucken und klebe sie in ein Fotoalbum.
Die Fotos ziehe ich sofort auf meine Festplatte.
Ich halte sie bereit, um sie meinen Freunden und Verwandten zu zeigen.
Sämtliche Fotos werden natürlich auf Facebook gepostet.
Sie verstauben irgendwo.
Ich mache im Urlaub gar keine Fotos.
 
(Ergebnis anzeigen)
 
  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel
  • Twitter
  • Facebook ZVW
  • Facebook Sportredaktion
Bundesliga-Tippspiel
Tippen Sie mit!
Tippen und gewinnen Sie bei unserem Bundesliga-Tippspiel. Hier können Sie mitspielen >>
TV Bittenfeld
Schweikardt ärgert sich über „halblebige“ Würfe
Der Bittenfelder Trainer ist mit der Angriffsleistung gegen den EHV Aue nicht zufrieden.
Im Angriff gibt’s noch Steigerungspotenzial
Erstes Heimspiel für TVB / Die Defensive funktionierte in Leipzig über weite Strecken.