Baden-Württemberg

Edeka Südwest ruft Leberwurst mit Kalbsfleisch zurück

Edeka Leverwurst Fleisch Wurst
Die Edeka-Leberwurst, die vom Rückruf betroffen ist. © lebensmittelwarnung.de

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt in einer Pressemitteilung vom Montag (06.07.) vor der Leberwurst mit Kalbfleisch in der 150 Gramm Packung. Der Hersteller, die EDEKA Südwest Fleisch GmbH, hat das Produkt bereits zurückgerufen. Betroffen sind die Würste mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15. Juli 2020.

Die Wurst, die man an der Bedientheke kaufen kann, ist teilweise nicht durchgegart und kann vorzeitig verderben. Eine Rückgabe gegen Erstattung des Kaufpreises ist in dem Laden, in dem man die Wurst gekauft hat, möglich.