Blaulicht

18-Jähriger kracht mit Auto gegen Leitplanke

Leitplanke Symbol Symbolbild Mittelleitplanke
Symbolbild. © Pixabay/CC0 Public Domain

Remshalden-Geradstetten. Ein 18-Jähriger ist am Dienstagmittag (26.02.) auf der Mittelquerspange mit seinem Toyota gegen eine Leitplanke geprallt und hat einen Schaden von rund 3000 Euro verursacht. 

Nach Angaben der Polizei war der junge Autofahrer auf der B29 in Richtung Schorndorf unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle Remshalden-Geradstetten ab. An der Einmündung zur Mittelquerspange wollte er nach rechts abbiegen, kam dabei jedoch wegen eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. 

Da bei dem Unfall die Ölwanne des Autos beschädigt wurde und Betriebsstoffe ausliefen, musste auch die Feuerwehr Remshalden ausrücken.