Blaulicht

19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

1/4
Verkehrsunfall Pkw auf Dach L1147 Richtung Oberberken_0
Verkehrsunfall auf der L1147 Richtung Oberberken. © www.7aktuell.de |
2/4
Verkehrsunfall Pkw auf Dach L1147 Richtung Oberberken_1
Verkehrsunfall auf der L1147 Richtung Oberberken. © www.7aktuell.de |
3/4
Verkehrsunfall Pkw auf Dach L1147 Richtung Oberberken_2
Verkehrsunfall auf der L1147 Richtung Oberberken. © www.7aktuell.de |
4/4
Verkehrsunfall Pkw auf Dach L1147 Richtung Oberberken_3
Verkehrsunfall auf der L1147 Richtung Oberberken. © www.7aktuell.de |

Schorndorf.
Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit als Ursache für den Unfall am Samstagmorgen zwischen Oberberken und Schorndorf aus. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Gegen 8.35 Uhr war der 19-Jährige mit seinem VW die L 1147 von  Oberberken in Richtung Schorndorf unterwegs. Etwa ein Kilometer vor Ortsbeginn Schorndorf kam er vermutlich infolge nicht angepasster, überhöhter Geschwindigkeit ausgangs einer scharfen Linkskurve zunächst ins Schleudern und im Anschluss seitlich rutschend nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallte er gegen mehrere Bäume und das Fahrzeug überschlug sich. Letztlich kam das Fahrzeug etwa 10 Meter neben der Fahrbahn, im dichten Stangenholz, auf der Beifahrerseite zum Stillstand. Da zunächst gemeldet wurde, der Fahrzeuglenker sei eingeklemmt, wurde die Freiwillige Feuerwehr Schorndorf alarmiert. Dieser konnte sich jedoch selbständig aus dem Pkw befreien. Bei dem Unfall zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Der entstandene Sachschaden wird mit 1500 Euro beziffert. Die L 1147 musste zwischen Schorndorf und Oberberken für zwei Stunden voll gesperrt werden.