Blaulicht

20-Jähriger in psychischem Ausnahmezustand

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Remshalden-Geradstetten.
Ein 20-jähriger Bewohner einer Asylunterkunft hat am Dienstagabend (07.04.) in Geradstetten einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Polizei rückten gegen 18.45 Uhr mehrere Streifen in den Bossingerweg aus, weil der Mann dort randalierte und nicht zu beruhigen war. Auch den Beamten gegenüber zeigte sich der 20-Jährige "äußerst aggressiv". Ihm mussten Handschellen angelegt werden. "Da er sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er in eine Spezialklinik eingeliefert", heißt es im Polizeibericht. Weil er ein Fenster beschädigt hat, muss der Mann zudem mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.