Blaulicht

23-Jähriger unter Drogen bespuckt Sanitäter und verletzt Polizisten in Backnang

Rettungssanitäter Sanitäter Blaulicht Rotes Kreuz Symbolbild Symbol Symbolfoto
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi
Ein 23-Jähriger lief in der Nacht zum Mittwoch (13.5.) lediglich mit Socken, Shorts und T-Shirt bekleidet durch die Backnanger Friedrichstraße. Einer Polizeimeldung zufolge machte er einen verwirrten Eindruck und stand offensichtlich erheblich unter Drogeneinfluss, deswegen wurde er von einer Polizeistreife kontrolliert. Nachdem die Beamten bei ihm ein Tütchen mit Marihuana fanden, versuchte der Mann zu flüchten. Als er festgenommen werden sollte, wehrte er sich so heftig, dass er nur mit Gewalt fixiert werden konnte. Ein Polizist zog sich dabei mehrere leichte Verletzungen zu. Zudem spuckte der 23-Jährige einem hinzugezogenen Rettungssanitäter ins Gesicht. Er musste schließlich von einem Notarzt sediert werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Widerstand, Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.