Blaulicht

80-Jährige lag zwei Tage schwer verletzt in Wohnung

Blaulicht Rettungswagen DRK Rotes Kreuz 112 symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Schorndorf. Ein aufmerksamer Nachbar hat am Dienstag eine schwer verletzte Seniorin gerettet. Die 80-Jährige war bereits am Sonntag in ihrer Wohnung gestürzt und seitdem hilflos und schwer verletzt in ihrer Wohnung gelegen. 

Der Mann hatte ein leises Wimmern aus der Wohnung gehört. Als er bemerkte, dass die Dame hinter der Tür lag, setzte er sofort einen Notruf ab. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückten aus. Die Feuerwehr öffnete die Wohnung, Notarzt und Rettungsdienst konnten die 80-Jährige versorgen.

Aufgrund der schweren Verletzung der Frau war ein Transport aus dem dritten Obergeschoss über die Treppe nicht möglich. Sie musste schließlich mit der Drehleiter der Feuerwehr über das Fenster aus dem Haus gebracht werden. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.