Blaulicht

Aggressiver Fahrgast bespuckt Busfahrer

Bus Linienbus Verkehr Busfahren Busse Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay.com / CC0 Public Domain

Winnenden.
Ein aggressiver Fahrgast hat am Donnerstagmorgen (21.3.) einen Busfahrer angespuckt und beleidigt. Der etwa 25 bis 35 Jahre alte Mann war im Erlenhof in den Linienbus eingestiegen und hatte den Busfahrer aufgefordert gefälligst schneller zum Busbahnhof zu fahren, da er noch seine S-Bahn erreichen müsse. Der Busfahrer lies sich nicht aus der Ruhe bringen und setzte seine Fahrt ordnungsgemäß fort. Am Busbahnhof in Winnenden angekommen schubste der Täter den 57 Jahre alten Busfahrer, spuckte ihn an und machte eine drohende Handbewegung, ehe er den Bus verließ.

Der Täter war etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, trug eine Tarnhose und hatte laut Polizei ein "nordafrikanisches Aussehen". Außerdem hatte große schwarze Kopfhörer getragen.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195/694-0.