Blaulicht

Arbeitsunfall auf B 29-Brücke

feuerwehr warndreieck einsatz symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Urbach. Am Donnerstagnachmittag (21.09.) ereignete sich auf einer Baustelle auf der Brücke der B 29 bei Urbach ein Arbeitsunfall. Ein Bauarbeiter verletzte sich leicht. Beim Bahnverkehr kam es zu Behinderungen.

Kurz vor 14 Uhr fiel eine zwei Meter lange Metallleiste durch die Dehnfuge der Brücke direkt auf die Oberleitung der Bahnstrecke Stuttgart - Aalen. Dadurch entstand ein Lichtbogen, der mehrere Kartuschen, einen Akkuschrauber und das Rad einer Schubkarre in Brand setzte. Ein 57 Jahre alter Bauarbeiter erlitt hierbei ein Knalltrauma und musste vom Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Feuerwehr Urbach war mit 3 Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Der Verkehr auf der Bundesstraße war, über die Baustelle hinaus, nicht beeinträchtigt. Im Bahnverkehr kam es zu Behinderungen.