Blaulicht

Aschenbecher in Gelbe Tonne gekippt

KINA - Warum Rauchen schädlich ist
Ein ausgeleerter Aschenbecher sorgte für einen Brand in Urbach. © Martin Winterling

Urbach.
Polizei und Feuerwehr gehen von Fahrlässigkeit aus.  Am Sonntagmorgen brannten in der Beckengasse 16 in Urbach drei Wertstofftonnen sowie eine Biomülltonne. Entdeckt wurde der Brand kurz vor 7 Uhr. Offenbar wurden noch glimmende Gegenstände, mit hoher Wahrscheinlichkeit der Inhalt eines Aschenbechers, in eine von den Hausbewohnern gemeinsam genutzte gelbe Tonne entleert, deren Inhalt sich daraufhin entzündete und die weiteren Tonnen in Brand setzte. Die Bewohner wurden durch Knallgeräusche explodierender Spraydosen auf den Brand aufmerksam. Unter dem Einsatz von Feuerlöschern dämmte ein Bewohner den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr ein und verhinderte somit Schlimmeres. Am Gebäude entstand durch Verrußung ein Schaden von ca. 4.000 Euro, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Urbach war mit 31 Mann und 3 Fahrzeugen vor Ort und konnte den Brand schnell löschen.