Blaulicht

Asylunterkunft in Weinstadt: Technischer Defekt an Mikrowelle führt zu Feuerwehreinsatz

Feuerwehreinsatz in der Gemeinschaftsunterkunft Heuweg, Weinstadt-Großheppach, 26.09.2020.
Feuerwehreinsatz in der Gemeinschaftsunterkunft Heuweg. © Benjamin Beytekin

Wegen starker Rauchentwicklung in einer Asylunterkunft ist die Feuerwehr Weinstadt am Samstagmorgen (26.09.) mit 42 Mann in den Heuweg ausgerückt.

Grund für die Rauchentwicklung war laut Polizei vermutlich der technische Defekt an einer Mikrowelle. Ein Bewohner habe das Gerät ins Freie getragen und wurde anschließend wegen Verdacht auf Rauchvergiftung ambulant behandelt.

Der Rettungsdienst war mit 2 Rettungswägen, einem Notarzt und einem Organisatorischem Leiter im Einsatz, der DRK Ortverband Weinstadt unterstütze mit einem Fahrzeug.

Alle Bewohner konnten laut Polizei im Anschluss an den Einsatz zurück ins Gebäude. Der Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.