Blaulicht

Auffahrunfall: 6000 Euro Schaden

Schuld trägt, wer auffährt - fast immer Auffahrunfall Haftpflicht_0
Symbolbild © Habermann / ZVW

Waiblingen.
Eine 69-jährige Autofahrerin befuhr am Mittwoch gegen 15.30 Uhr die Alte Bundesstraße auf der linken Spur und musste verkehrsbedingt bremsen. Weil die tiefstehende Sonne einen dahinter fahrenden 22-Jährigen blendete, fuhr er mit seinem Opel fast ungebremst auf den BMW auf. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Der Opel-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.