Blaulicht

Auto gerät in Brand: Remstalstraße in Fellbach muss gesperrt werden

1/5
bb_autobrand_fellbach_12-08-2021_7.jpg
Die Feuerwehr konnte den Brand relativ schnell löschen. © Benjamin Beytekin
2/5
bb_autobrand_fellbach_12-08-2021_1.jpg
Die Straße musste zeitweise gesperrt werden. © Benjamin Beytekin
3/5
bb_autobrand_fellbach_12-08-2021_4.jpg
Die Fellbacher Feuerwehr war im Einsatz. © Benjamin Beytekin
4/5
bb_autobrand_fellbach_12-08-2021_3.jpg
Den Sachschaden konnte die Polizei am Donnerstagabend noch nicht beziffern. © Benjamin Beytekin
5/5
bb_autobrand_fellbach_12-08-2021_9.jpg
Verletzt wurde zum Glück niemand. © Benjamin Beytekin

In der Fellbacher Remstalstraße brannte am Donnerstagabend (12.08.) ein Pkw. Das teilte die Polizei auf Nachfrage mit, die um 18.42 Uhr von dem Vorfall erfuhr. Die örtliche  Feuerwehr habe den Brand an dem Mercedes relativ schnell nach ihrem Eintreffen löschen können. Es wurde niemand verletzt, die Remstalstraße musste aber aufgrund des Vorfalls gesperrt werden.

Der Grund ist nach Auskunft der Polizei noch unklar. "Wir gehen nicht von einer Straftat aus", teilte ein Beamter mit. Die Ursache könnte im technischen Bereich liegen, müsse aber im Zuge der Ermittlungen noch abgeklärt werden. Auch der entstandene Sachschaden könne noch nicht beziffert werden.

NOCH MEHR BLAULICHT GIBT ES IN UNSEREM PODCAST

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf: