Blaulicht

Auto landet in der Murr

1/7
VU_Murr_1066_jf_7_7682_0
Auto landet in der Murr. © Sarah Utz
2/7
VU_Murr_1066_jf_7_7666_1
Auto landet in der Murr. © Sarah Utz
3/7
VU_Murr_1066_jf_7_7670_2
Auto landet in der Murr. © Sarah Utz
4/7
VU_Murr_1066_jf_7_7672_3
Auto landet in der Murr. © Sarah Utz
5/7
VU_Murr_1066_jf_7_7675_4
Auto landet in der Murr. © Sarah Utz
6/7
VU_Murr_1066_jf_7_7680_5
Auto landet in der Murr. © Sarah Utz
7/7
VU_Murr_1066_jf_7_7707_6
Auto landet in der Murr. © Sarah Utz

Murrhardt.
Ein Auto ist am Dienstagvormittag (8.11.) in der Fornsbacher Straße in der Murr gelandet. Offenbar ist der Fahrer geflüchtet. Verkehrsteilnehmer bemerkten den Wagen kurz vor 10 Uhr. Weil zunächst unklar war, ob möglicherweise hilflose Personen sich noch im Unfallwagen befanden, wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Diese mussten glücklicherweise keine Personen aus dem Auto bergen.

Der ältere Opel Kombi wurde mit einer Seilwinde von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Fluss gezogen, ehe der Wagen von einem Abschleppdienst abtransportiert wurde. Der Spurenlage zufolge fuhr der geflüchtete Autofahrer in Richtung Fornsbach, als er aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abkam und in der Murr landete. Wann der Unfall passierte ist derzeit noch unklar. Es ist davon auszugehen, dass die Unfallzeit bereits einige Stunden zurücklag, bevor das Auto bemerkt wurde.

Ob der geflüchtete Unfallverursacher allein im Fahrzeug saß oder er von weiteren Insassen begleitet wurde, ist auch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach ersten Begutachtungen dürften keine größeren Mengen Betriebsstoffe aus dem Unfallauto in die Murr gelangt sein, weshalb auch keine ökologische Beeinträchtigung im Gewässer zu befürchten ist. Soweit bislang festzustellen war, ist der Unfallwagen derzeit nicht zugelassen.

Ermittlungen zu dem Eigentümer des Wagens dauern an. Die Polizei Murrhadt bittet zur Klärung des Unfallhergangs unter der Telefonnummer 07192/5313 um Zeugenhinweise.