Blaulicht

Auto rast in eine Kuhherde

HT8C6815_0
Symbolbild. © Habermann / ZVW
Allmersbach im Tal.
Ein Auto ist Samstagnacht in eine Kuhherde gerast. Der 20-jähriger Citroenfahrer war zwischen dem Heininger Kreisel und Allmersbach im Tal unterwegs. Auf der Fahrbahn befanden sich mehrere Kühe. Der junge Mann konnte einen Zusammenstoß mit einer der Kühe nicht mehr verhindern. Das Tier wurde schwer verletzt, lief auf ein angrenzendes Feld und wurde durch einen gezielten Schuss durch die Polizei von seinem Leiden erlöst. Der Pkw Citroen wurde stark beschädigt, der Schaden wird auf 7000,- Euro beziffert. Der Pkw Lenker wurde glücklicherweise nicht verletzt.