Blaulicht

Autos brennen in Serie

Symolbild Rettungswagen_0
Symbolbild © Joachim Mogck

Böbingen.
Am Freitagabend gegen 19.15 Uhr wurde die Feuerwehr Böbingen zu mehreren brennenden Fahrzeugen am Bahngleis an der Bahnhofstraße gerufen. Vor Ort brannten vier Fahrzeuge und sechs weitere wurden beschädigt. Daraufhin wurde die Bahnstrecke bei Böbingen auch für die Löschmaßnahmen gesperrt. Vor Ort war auch der Notfallmanager der Deutschen Bahn gekommen. Die Feuerwehr Böbingen war mit vier Fahrzeugen vor Ort. Der Kriminaldauerdienst hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Inzwischen ist die Strecke wieder freigegeben. Noch weiß die Polizei nichts Genaueres über dieBrandursache. Es muss nicht Brandstiftung sein. Offenbar hat es bei einem älteren Auto im Motorraum angefangen und dann griff das Feuer über. Die Autos sind nicht komplett zerstört. Der Schaden dürfte sich auf 20 000 Euro belaufen

.