Blaulicht

B14: Zwei Unfälle beim Kappelbergtunnel

1/2
WhatsApp_Image_2016-09-26_at_09.43.21_0
Symbolbild. Stau vor dem Kappelbergtunnel. © Anne-Katrin Walz
2/2
WhatsApp_Image_2016-09-26_at_09.43.32_1
Unfall beim Kappelbergtunnel am Montagmorgen (25.9.). © Anne-Katrin Walz

Fellbach.
Am Montagmorgen (26.09) kam es auf der B14 auf der Höhe des Kappelbergtunnels in Fahrtrichtung Stuttgart fast zeitgleich zu zwei Unfällen, die zu einem vier Kilometer langen Rückstau führten und die linke Fahrspur blockierten.

Eine 56-jährige Mercedes-Fahrerin war gegen 8.45 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs und fuhr dabei aus Unachtsamkeit auf einen vor ihr fahrenden BMW eines 44-Jährigen auf. Der BMW wurde dadurch auf den davor fahrenden Hyundai einer 25-Jährigen aufgeschoben. Schließlich konnte ein nachfolgender 62-jähriger Opel-Fahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Mercedes der Verursacherin auf. Es entstand Sachschaden von etwa 16.000 Euro. Alle vier Beteiligte blieben unverletzt. Bis auf den Hyundai mussten alle drei anderen Pkw abgeschleppt werden.

Fast zeitgleich ereignete sich im Tunnel Richtung Stuttgart ein weiterer Unfall. Eine 20-jährige Hyundai-Fahrerin fuhr gegen 8.45 Uhr auf einen abbremsenden Dacia eines 28-Jährigen auf. Während an dessen Pkw wohl kein Sachschaden entstand, beläuft sich der Schaden am Pkw der Verursacherin auf rund 2000 Euro.