Blaulicht

Berglen-Steinach: Reichsbürger widersetzt sich bei Festnahme

Verbrechen
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Aufgrund eines bestehenden Haftbefehls sollte ein 49 Jahre alter Mann am Montagmorgen (21.12.), kurz nach 6 Uhr an seiner Wohnanschrift in der Lindenstraße festgenommen werden. "Als ihm die Festnahme erklärt wurde, sprang er die Treppe im Hausflur hinunter und zog zwei Beamte mit sich", teilte das Polizeipräsidium Aalen am Nachmittag mit.

Ihm sollten anschließend Handschließen angelegt werden, hiergegen wehrte er sich heftig und trat in Richtung der Beamten. Sowohl der 49-Jährige selbst, als auch dessen hinzugekommene Ehefrau beleidigten die Ordnungshüter währenddessen mehrfach. Der Mann wurde schließlich zum Polizeirevier gebracht und am Nachmittag beim Amtsgericht vorgeführt.

Wie ein Sprecher der Polizei Aalen auf Nachfrage mitteilte, ist der 49-Jährige der Reichsbürger-Szene zuzordnen.