Blaulicht

Betrunkener verursacht Unfall in Urbach: 14.000 Euro Schaden

Streifenwagen Polizei Blaulicht Bürgerzentrum Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Ein betrunkener 37-Jähriger hat am Donnerstagabend (05.08.) in Urbach einen Unfall verursacht.

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, hatte der Ford-Fahrer kurz vor 23 Uhr seinen Wagen in der Burgstraße wenden wollen. "Hierbei kollidierte er mit einem geparkten Mercedes Vito. Die beiden Autos wurden beim Unfall stark beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 14.000 Euro", heißt es im Polizeibericht.

Ein Alkoholtest beim Unfallverursacher ergab knapp 1,5 Promille, weshalb zudem eine Blutprobe entnommen wurde. Der Ford des 37-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Blaulicht-Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify, Apple-Podcasts und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.