Blaulicht

Brand in Backnang: Möglicher Auslöser ist Akku eines Handy

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

In Backnang hat es am Montag (31.01.) gegen 3.40 Uhr in einer Erdgeschosswohnung im Gertrud-Bäumer-Weg gebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Bewohnerin von einem aktivierten Rauchmelder geweckt. Beim Nachschauen stellte sie im Wohn-Essbereich ein Feuer fest. Sie informierte umgehend die Rettungsleitstelle. Die örtliche Feuerwehr war mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Sie löschten das Feuer, das wohl im Bereich des Esszimmertisches seinen Ursprung nahm. Möglicher Auslöser war der Akku eines Handys, welcher geladen wurde. 

Zwei Personen leicht verletzt

In der Wohnung entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen und Notarzt sowie mit vier Fahrzeugen von den umliegenden Ortsvereinen im Einsatz. Zwei Bewohner waren leicht verletzt und wurden vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

In Backnang hat es am Montag (31.01.) gegen 3.40 Uhr in einer Erdgeschosswohnung im Gertrud-Bäumer-Weg gebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Bewohnerin von einem aktivierten Rauchmelder geweckt. Beim Nachschauen stellte sie im Wohn-Essbereich ein Feuer fest. Sie informierte umgehend die Rettungsleitstelle. Die örtliche Feuerwehr war mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Sie löschten das Feuer, das wohl im Bereich des Esszimmertisches seinen Ursprung nahm.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper